Was machen wir?

Sehr geehrte Liebhaber von Nackthunden, 
Im Jahr 2019 haben wir uns als Zusammenschluss von Züchtern, Liebhabern und Freunden des Club für Exotische Nackthunderassen e.V. angeschlossenen, um gezielte wissenschaftliche Forschung zum Wohle folgernder Nackthunderassen Chinese Crested Dog (FCI-Nr. 228), Perro sin Pelo del Peru (FCI-Nr. 310) und Xoloitzcuintle (FCI-Nr. 234) gemeinnützlich zu finanzieren. 
 
Warum ist der Verein gegründet worden?
Um gezielt irreführende im Internet kursierende Aussagen zu entkräften, sollen gezielt Finanzmittel gesammelt werden, um aufwendige bzw. teure ethische wissenschaftliche Forschung durchzuführen, welche seriös und gründlich die Analyse vorheriger Gutachten widerruft. Diese Gutachten werden für alle Züchter von Nackthunderassen hilfreich werden und der einzelne Züchter bekommt dadurch möglicherweise eine enorme finanzielle Einsparung, wenn er solche Unterlagen nicht selbst beschaffen muss. 
 
Konkret also verfolgt NaHaNu das Ziel, die Forschung zur Genexpression und Epigenetik auf einer für das Tier wohl vernünftige Bahn zu lenken, mit einer sachlichen Diskussion in der Öffentlichkeit. Es soll festgestellt werden, welche Genschalter für die Ausprägung von mehr oder weniger Zähnen und oder mehr oder weniger Haare verantwortlich sind. Die Analysen, die von den Ämter stets herangeführt werden, stammen aus dem letzten Jahrhundert. Heute, im Jahr 2020, bieten molekulargenetische Methoden gute Möglichkeiten der züchterischen Analyse von Erbgut bei Tieren. Molekulargenetische Nachweisverfahren sind insbesondere für mono- und oligogen vererbte Fesstellungen möglich. Derartige gendiagnostische Tests sind für einige wichtige Erbkrankheiten bereits verfügbar. Die Zuchtorganisationen müssen bestrebt sein – in Zusammenarbeit mit veterinärmedizinisch-genetischen Instituten oder gendiagnostischen Labors -, solche Tests für weitere bedeutsame Erbgüter Analysen zu schaffen. 
 
Was bringt ihnen die Mitgliedschaft?
Die Mitgliedschaft hilft uns dabei, die Forschung schnellstmöglich weiter zu treiben und die Veralteten Gutachten zu entkräften. Sie helfen uns dabei, diese wunderbaren Rassen zu erhalten und weiterhin Standardsgemäß zu züchten. 
Auch stehen ihnen und ihrem Züchter die neuen Gutachten zur Verfügung.